×

Andy Ergün

Gitarrist aus Frankfurt am Main
Gitarrist bei Thrash-Metal FFM [in Gründung]

Persönliches

Berufliches

Angefangen Gitarre zu spielen, habe ich mit ca. 10 Jahren, in dem ich im Gitarrenunterricht (natürlich gab's nur Klassik und Folkore) gelandet bin. Da ich vom Naturell jedoch ein Autodidakt bin, habe ich den Gitarrenunterricht durchweg gehasst. Abgesehen davon waren zu jener Zeit (Ende der 70ies) AC/DC, Deep Purple, Scorpions & Co meine Faves und ich hatte wenig Interesse daran, stattdessen Bach, Mozart und Konsorten zu hören, geschweige denn zu spielen. Nach ca. 6 Jahren qualvollen Unterrichts für mich, hatten meine Eltern endlich ein Einsehen, da meine bockige Haltung jeglichen Lernerfolg unmöglich machte und haben mich von dieser Tortur erlöst. Ich schmiss meine Notebücher aus dem Unterricht auf einen Haufen und zündete diesen im Garten an. Ich sagte ja, ich habe es gehasst ;-) Ebenfall (...) Mehr anzeigens löschte ich die "Festplatte" in meinem Kopf und hab binnen kürzester Zeit alles dort Gelernte vergessen. Notenlesen kann ich also nicht mehr ;-)
Meine Eltern erfüllten mir dann den schon zu Zeiten vor dem Gitarrenunterricht brennenden Wunsch nach einer E-Gitarre. Ab diesem Zeitpunkt fing ich dann auch wirklich an Gitarre zu spielen und es zu lieben. Ich konnte zwar mit dem Klassikgedöns nicht viel auf der E-Gitarre anfangen, als Plektrum musste ein 1 Mark Stück herhalten, aber ich fühlte mich zum ersten Mal frei. Seit dem hab ich einfach so lange auf meiner Gitte rumprobiert, bis es ungefähr vom Geräusch her so klang, wie die Geräusche, die meine Lieblingsbands zu dieser Zeit machten (inzwischen waren natürlich Maiden, Motörhead etc. hinzugekommen). Irgendwann fand man sich im Freundeskreis zusammen (ich muss so um die 17/18 gewesen sein) und beschloss eine Band zu gründen. Machte tierisch Spaß, klang aber scheiße. Nachdem ich dann Anfang der 80ies Venom, Celtic Frost, Metallica und Slayer, später dann natürlich auch Exodus, Megadeth, Testament, Anthrax, Metal Church, Annihilator, Overkill, etc. und natürlich die grandiosen Flotsam & Jetsam für mich entdeckte, war es um mich geschehen.
Durch eine völlig absurde Geschichte bin ich dann bei Grinder gelandet. Nach 3 kurzen Wechseln an den Drums war das Line-Up fix und wir hatten das Glück 2 Demos, 3 Alben sowie 1 EP aufzunehmen, 2 Tourneen und etliche Einzel-Gigs zu spielen, bevor der Traum leider an unserer Unreife zerbrach. Im Anschluß habe ich noch bis 1996 mit meiner 1991/92 gegründeten Band Rawboned versucht an den Erfolg von Grinder anzuknüpfen, was aber mangels eines beständigen Line-Ups, der vergeblichen Suche nach passenden Leuten und auch an der Einstellung des einen oder anderen scheiterte. Zwar hatten wir eine kleine Tour in DE und Österreich an Land ziehen können und einige Einzel-Gigs, aber es hat nicht sollen sein. Ich habe dann erst einmal mein Augenmerk auf mein damaliges Studium und meinen beruflichen Werdegang im konservativen Sinne gerichtet.
Die Gitarre aber, habe ich irgendwie trotzdem nie ganz aus den Augen verloren. Hier und da hat's mich immer wieder mal gejuckt und ich hab den Ast aus dem Koffer geholt und gespielt. Aber was soll ich sagen... alleine Gitarre zu spielen ist wie alleine Fussball zu kicken oder alleine beim Basketball Körbe zu werfen. Wer weiß, wie geil es in einer Band sein kann, wenn die Chemie stimmt und jeder die Laufwege des anderen kennt, der ist dann halt ein Mannschaftssportler ;-)
Nachdem ich mir jetzt beruflich die Hörner abgestoßen habe und ich mit dem ganzen Modern-Metal Krams immer noch nicht richtig warm geworden bin, habe ich mich vor etwas mehr als 1 Jahr entschlossen, es nochmals für mich zu versuchen. Also habe ich mich hingehockt und meine Gitte wieder regelmäßig gerockt. Ist allein zwar immer noch langweilig, aber es war nach knapp 20 Jahren Dürre geil genug, um das Feuer wieder zu entfachen, was u.a. auch einem sehr guten Freund zu verdanken ist, den ich im Sommer 2018 nach fast 40 Jahren per Zufall wieder getroffen habe und welcher inzwischen ein (nicht in DE) gefragter Produzent ist und auch mit einigen ehemaligen amerikanischen Größen zusammengearbeitet hat.
So, und da bin ich jetzt mit meinen 52 Lenzen. Ich mag Modern Metal (bis auf wenige Ausnahmen) nicht wirklich, ich kann Droped-Tunings (wenig) und Djent kaum was abgewinnen und stehe nach wie vor auf den guten alten Scheiß aus der Hochzeit des Bay Area Thrash-Metals, des NWOBHM und des frühen Speed-/Powermetal. Naja, und wenn ich so sehe, wieviele Reunions es gibt (z.B. Exhorder mit ihrem neuen Album nach 27(!) Jahren), bin ich anscheinend auch nicht der Einzige, der mit dem aktuellen Metal nicht so ganz warm wurde. Klar, es gibt großartige Bands da draußen, aber mal ehrlich... wer von denen soll denn auch nur ansatzweise die neuen Maiden, Judas, Metallica, Ozzy, Slayer etc. werden, die wahrscheinlich auch noch in weiteren 40 Jahren gehört werden? Das waren Bands, die eine neue Stilrichtung begründet und etliche Generationen an Bands geprägt haben und die auch heute noch eine gigantische Fanbase haben, die nicht überwiegend aus alten "mitgewachsenen" Fans besteht. Was ich damit sagen will ist einfach nur, dass mir im aktuellen Metal etwas fehlt.
Kurzum, ich bin drauf und dran wieder ernsthaft Mucke zu machen und gerade dabei, eine Band zu gründen.
Klar, auch ich werde die aktuelle Metalwelt, wenn überhaupt, nur minimal bereichern und sicherlich nicht mal ansatzweise verändern können, aber ich glaube fest, dass es da draußen noch etlichen Leute gibt, die so wie ich, ihren musikalischen Schwerpunkt eher im Oldschool sehen, als im modern Metal.
Aus diesem Grund habe ich mich wohl auch hier letztendlich angemeldet, um mal zu schauen, wer oder was da draußen so auf der Suche unterwegs ist. ;-)
So, und wer meint, dass das irgenwie Sinn ergibt od. auf die eine od. andere Weise interessant zu sein scheint, der darf mich bitte sehr gerne kontaktieren. Weniger anzeigen

Bands/Projekte

Thrash-Metal FFM

s. mein Profil - https://www.backstagepro.de/musiker/andy-erguen-gitarrist-frankfurt-am-main-WRNW4CHM5H aus Frankfurt am Main

Gear
Audio
Video
Fotos

Es wurde noch keine Fotos hochgeladen.

Fotos hochladen