×

Bewerbungen bis Ende September 2019 möglich

Musikfonds e.V.: 36 Musikprojekte mit rund 500.000€ gefördert

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 14.08.2019

musikfonds e.v. kulturförderung musikförderung kulturpolitik initiative musik

Musikfonds e.V.: 36 Musikprojekte mit rund 500.000€ gefördert

Die "Kammer 2" der Münchner Kammerspiele - nur ein Austragungsort der vom Musikfonds geförderten "Alien Disko". © Gabriela Neeb

In der zweiten Förderrunde 2019 hat der Musikfonds e.V. von 171 Anträgen 36 Musikprojekte ausgewählt, die mit einem Betrag in Höhe von insgesamt 500.000€ gefördert werden. Die Genres reichen dabei von Jazz und Elektro bis hin zu Neuer Musik.

Das Kuratorium des Musikfonds e.V. hat vom 7. bis zum 9. Juli über mehr als 171 eingereichte Anträge beraten. Das gesamte Antragsvolumen lag in der zweiten Förderrunde 2019 bei über 2,7 Millionen Euro.

"Großartige Projektanträge"

Vorsitzender des Kuratoriums des Musikfonds, Dr. Ralf Weigand, beschreibt den besonderen Anspruch, aber auch die Schwierigkeiten des Auswahlprozesses:

"Das Herz eines Kuratoriumsmitglieds schlägt höher angesichts der großartigen Projektanträge; leider blutet dann auch dieses Herz, wenn angesichts der viel zu knappen Fördermittel so drastisch aussortiert und teilweise auch gekürzt werden muss."

Weigand appeliert daher an die Politik: 

"Wir bitten die Verantwortlichen eindrücklich, die finanzielle Ausstattung des Musikfonds einer wohlwollenden Prüfung zu unterziehen in Hinblick auf eine signifikante Mittelerhöhung. Damit würde der Musikfonds seiner Aufgabe als einem der wichtigsten Förderinstrumente für die überaus vielfältige freie Musikkultur in Deutschland deutlich besser gerecht werden."

Die geförderten Projekte

Zu den geförderten Projekten zählt der zeitraumexit e.V. aus Mannheim, der das Konzept "E-Sound of Silence" im Rahmen eines Workshop-Konzertes umsetzen möchte. Die Münchner Kammerspiele werden mit Unterstützung des Musikfonds e. V. ein Festival mit Jazz-, Elektro- und Pop-Musik unter dem Projektnamen "Alien Disko #4" auf die Beine stellen.

Ebenfalls gefördert wird ein Konzert von Avantgarde-Saxophonist Anthony Braxton, das gemeinsam vom Jazzfest Berlin und der KBB GmbH veranstaltet wird. Eine Liste mit allen geförderten Projekten findet ihr hier.

Bis zum 30. September 2019 können Musiker und Musikschaffende neue und innovative Projekte aller Sparten einreichen. Der Förderbedarf sollte zwischen 2.000€ und 50.000€ liegen und der Projektbeginn darf nicht vor dem 1. Dezember 2019 liegen. Hier erfahrt ihr alle weiteren Informationen.

Auch interessant

Locations

zeitraumexit

zeitraumexit

Hafenstraße 68, 68159 Mannheim

Münchner Kammerspiele

Münchner Kammerspiele

Falckenbergstr. 2, 80539 Müchen

Ähnliche Themen

Musikfonds: 10 Millionen Euro für Stipendienprogramm

Als Teil von Neustart Kultur

Musikfonds: 10 Millionen Euro für Stipendienprogramm

veröffentlicht am 15.07.2020

Musikfonds: Anträge für die zweite Förderrunde 2020 ab sofort möglich

Förderung für aktuelle Musik

Musikfonds: Anträge für die zweite Förderrunde 2020 ab sofort möglich

veröffentlicht am 26.05.2020

Die Frist für die erste Förderrunde des Musikfonds 2020 steht fest

Chancen nutzen

Die Frist für die erste Förderrunde des Musikfonds 2020 steht fest

veröffentlicht am 04.01.2020

Musikfonds e.V.: 38 Musikprojekte mit rund 590.000 € gefördert

Nächste Antragsfrist Ende Januar 2020

Musikfonds e.V.: 38 Musikprojekte mit rund 590.000 € gefördert

veröffentlicht am 30.11.2019

Newsletter

Abonniere den Backstage PRO-Newsletter und bleibe zu diesem und anderen Themen auf dem Laufenden!