×

Prompte Reaktion

Spotify unterstützt Musiker während Corona mit Hilfen in Millionenhöhe

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 26.03.2020

coronavirus spotify

Spotify unterstützt Musiker während Corona mit Hilfen in Millionenhöhe

Daniel Ek, CEO von Spotify. © Spotify

Der Streamingdienst Spotify hat drei Initiativen angekündigt, um Musikerinnen und Musikern während der Coronakrise finanziell zu unterstützen, darunter auch ein millionenschweres Hilfsprogramm.

Auf der einen Seite hat Spotify das COVID-19 Music Relief-Projekt initiiert. Mit diesem Projekt ermöglicht Spotify es den Nutzerinnen und Nutzern, über eine eigens eingerichtete Seite verschiedenen Hilfsprojekten zu spenden.

Zum aktuellen Zeitpunkt ermöglicht das Projekt u.a. Spenden an den "Coronavirus Financial Hardship Fund" von Help Musicians, den "COVID-19 Relief Fund" von MusiCares sowie die PRS Foundation; weitere sollen Folgen. Das besondere an dieser Aktion ist, dass Spotify die gespendeten Summen verdoppelt – bis zu einer maximalen Gesamtsumme von 10 Millionen Dollar. 

Fundraising und Vergünstigungen

Auf der anderen Seite gibt Spotify an, in naher Zukunft eine Spenden-Funktion für Musiker/innen implementieren zu wollen: Die angemeldeten Künstlerinnen und Künstler können ihre Hörer/innen dann über ihre Spotify-Artist-Seite auf selbstgewählte Spendenaktionen verweisen. Das Feature soll bald implementiert werden; Spotify gibt außerdem an, keinen Anteil an den Spenden einzubehalten.

Weiterhin reduziert die Streaming-Platform zukünftig die Kosten für die angebotenen "Creator Tools" wie SoundBetter (eine Art virtueller Martkplatz für Musiker/innen), SoundTrap und Anchor (beides Studiolösungen für Podcasts) senken. Wie lange diese Aktion andauern soll, ist nicht bekannt. 

Mit den Maßnahmen reagiert Spotify nicht zuletzt auf die Kritik an der bisherigen Untätigkeit des Streamingkonzerns. In einer Petition hatten Künstlerinnen und Künster das Unternehmen aufgefordert, die Streaming-Auszahlungen zu erhöhen, um Kreativen dabei zu helfen, Einnahmeausfälle durch die Coronakrise auszugleichen.

Auch interessant

Ähnliche Themen

Coronavirus: SoundCloud startet Hilfsprogramm für Musiker

Sichtbarkeit in der Quarantäne

Coronavirus: SoundCloud startet Hilfsprogramm für Musiker

veröffentlicht am 06.04.2020

Sony initiiert Corona-Hilfsfonds in Höhe von 100 Millionen Dollar

Großflächige Unterstützung

Sony initiiert Corona-Hilfsfonds in Höhe von 100 Millionen Dollar

veröffentlicht am 02.04.2020

Künstlermanager fordern Unterstützung deutscher Musiker durch Radiosender

"Wir bleiben zu Hause, spielt ihr unsere Songs"

Künstlermanager fordern Unterstützung deutscher Musiker durch Radiosender

veröffentlicht am 01.04.2020   6

Coronavirus: StubHub verweigert Kunden Kostenerstattung für abgesagte Events

Gutschein statt Bargeld

Coronavirus: StubHub verweigert Kunden Kostenerstattung für abgesagte Events

veröffentlicht am 01.04.2020   1

Sofasession, die Plattform zum Online Musik machen, ist zurück

Gestiegene Nachfrage

Sofasession, die Plattform zum Online Musik machen, ist zurück

veröffentlicht am 31.03.2020   2